Beratung ++ Arbeitsrecht ++ Kündigung ++ Fachanwälte ++ Abfindung ++ Kündigung
Home

Wie verhalte ich mich bei Erhalt einer Kündigung durch den Arbeitgeber?

 

Die Kündigung Ihres Arbeitsverhältnisses wird Ihnen entweder persönlich übergeben oder per Boten oder Postdienst zugestellt.

  • Zugang der Kündigung per Post: Wenn Sie die Kündigung per Post erhalten, notieren Sie das Eingangsdatum und überprüfen Sie, ob die Kündigung ordnungsgemäß unterzeichnet ist. Achten Sie darauf, ob die Kündigung eine Freistellung von der Arbeit bis zum Ende der Kündigungsfrist vorsieht. Wenn hierzu keine Regelung enthalten ist, müssen Sie am nächsten Arbeitstag wieder zur Arbeit erscheinen, um Nachteile wie eine Abmahnung oder eine weitere Kündigung zu vermeiden.
  • Persönliche Übergabe der Kündigung: Sie die Kündigung persönlich überreicht bekommen, nehmen Sie diese entgegen, setzen Sie jedoch besser nicht Ihre Unterschrift unter die Kündigung. Es ist zwar unschädlich, den Empfang zu quittieren. Es gibt jedoch immer wieder Arbeitgeber, die später behaupten, die Unterschrift sollte bedeuten: "Kündigung empfangen und damit einverstanden".
  • Kündigungsgründe: Wenn Ihnen die Kündigung persönlich überreicht wird, fragen Sie nach den Kündigungsgründen. Diese müssen nicht genannt werden oder in dem Kündigungsschreiben enthalten sein. Für die spätere Überprüfung der Wirksamkeit der Kündigung durch einen Rechtsanwalt/Fachanwalt für Arbeitsrecht sind jedoch alle Informationen und Hintergründe zur ausgesprochenen Kündigung wichtig und hilfreich.
  • Freistellung von der Arbeit: Auch bei der persönlich übergebenen Kündigung entfernen Sie sich bitte nicht ohne eine ausdrückliche Freistellung von Ihrem Arbeitplatz. Ansonsten könnte Ihnen das als Arbeitsverweigerung in der ohnehin angspannten Situation ausgelegt werden. Dies gilt selbstverständlich nicht für eine fristlose Kündigung, bei der der Arbeitnehmer auf Wunsch des Arbeitgebers seine Arbeit mit Empfang der Kündigung sofort beenden muss.

 

Wollen Sie die Wirksamkeit Ihrer Kündigung überprüfen lassen? Dann rufen Sie uns unverbindlich an unter unter der Telefonnummer 089 / 38 39 87 70 oder schreiben Sie uns eine E-Mail an: arbeitsrecht@remove-this.rechtsanwalt-in.de

Unser Arbeitsrecht-Team Rechtsanwalt Dr. Wolfgang Waldschütz (Fachanwalt für Arbeitsrecht), Rechtsanwalt Christian Kronbichler (Fachanwalt für Arbeitsrecht) und Rechtsanwalt Maximilian Klein (LL.M.Eur.) klärt mit Ihnen, ob wir Ihren Arbeitsplatz erhalten oder eine Abfindung mit Ihrem Arbeitgeber aushandeln können.

 

Zu diesem Thema könnten Sie außerdem folgende Seiten interessieren: Abfindung - Abmahnung - Änderungskündigung - Aufhebungsvereinbarung - Kündigung - Kündigungsschutz