Beratung ++ Arbeitsrecht ++ Kündigung ++ Fachanwälte ++ Abfindung ++ Kündigung
Home

Rücknahme der Kündigung

 

Ein Arbeitgeber oder Arbeitnehmer, der ein Arbeitsverhältnis gekündigt hat, kann diese Kündigung nicht einseitig zurücknehmen. Vielmehr ist hierfür die Zustimmung des Gekündigten erforderlich.

Rechtlich betrachtet stellt nämlich die „Rücknahme der Kündigung" ein Angebot auf Fortsetzung des Arbeitsverhältnisses dar, welches der Gekündigte auch ablehnen kann.

Lehnt der Gekündigte das Angebot ab, endet das Arbeitsverhältnis. Nimmt er es an, wird das Arbeitsverhältnis unverändert fortgesetzt.

 

 

Für Ihre Fragen zur Rücknahme der Kündigung stehen Ihnen gerne Rechtsanwalt Dr. Wolfgang Waldschütz (Fachanwalt für Arbeitsrecht), Rechtsanwalt Christian Kronbichler (Fachanwalt für Arbeitsrecht) und Rechtsanwalt Maximilian Klein (LL.M.Eur.) in München unter Telefon 089 / 38 39 87 70 für ein kurzes kostenfreies Telefongespräch zur Verfügung. Wir klären mit Ihnen, ob für Sie eine persönliche Beratung zum Thema 'Rücknahme der Kündigung' in unserer Kanzlei in München-Schwabing, Viktor-Scheffel-Str. 20, 80803 München, sinnvoll ist.  

Bitte beachten Sie unseren Nutzungshinweis.