Beratung ++ Arbeitsrecht ++ Kündigung ++ Fachanwälte ++ Abfindung ++ Kündigung
Home

Arbeitsrecht in München: Hilfe bei Kündigung

Erhalten Sie eine Kündigung von Ihrem Arbeitgeber, müssen Sie überlegen, wie Sie darauf reagieren können. Es gibt zwei Möglichkeiten. Sie unternehmen nichts, dann wird die Kündigung in der Regel nach Ablauf der dreiwöchigen Frist nach §§ 4,7 Kündigungsschutzgesetz endgültig bestandskräftig und kann von Ihnen nicht mehr angegriffen werden, weil Sie eine materielle Ausschlussfrist versäumt haben. Forderungen gegen Ihren Arbeitgeber durchzusetzen ist ab diesem Zeitpunkt nahezu ausgeschlossen, insbesondere eine Abfindung kann danach äußerst schwerlich oder nicht mehr durchgesetzt werden. Wenn Sie nicht aktiv werden, ist das die beste Situation für Ihren Arbeitgeber.

Deshalb raten wir an, die Kündigung zumindestens von einem Fachanwalt für Arbeitsrecht überprüfen zu lassen. Damit schließen Sie aus, es Ihrem Arbeitgeber zu einfach zu machen und können bei einer rechtlich problematischen Kündigung z.B. eine Abfindungszahlung erreichen. Und glauben Sie uns, in den meisten Fällen ist eine Kündigung mit Unwägbarkeiten für den Arbeitgeber verbunden, so dass eine wirtschaflich lohnende Einigung für den Arbeitnehmer nicht ausgeschlossen ist.

Um Ihnen den Einstieg zu erleichtern bieten wir Ihnen zur Überprüfung Ihrer Kündigung unsere Soforthifle im Arbeitsrecht an. Erfahren Sie hier durch ein unverbindliches Telefonat, was Sie gegen die Kündigung unternehmen können und ob dies für Sie lohnend sein kann, weil Sie z. B. in der Regel mit einer Abfindungszahlung rechnen dürfen.

Arbeitsrecht in München: Wir beraten Sie kompetent bzgl. Ihrer Kündigung. Rufen Sie unverbindlich im Rahmen der Soforthilfe bei uns an: Tel. 089 - 3839870